Die Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern beabsichtigt die Einleitung eines Volksbegehrens gegen die Einführung der geplanten Gerichtsstrukturreform. Der Vorstand hat beschlossen, dass sich unser Landesverband nicht direkt daran beteiligen wird. Die Teilnahme ist den einzelnen Mitgliedern aber freigestellt. Weitere Informationen hierzu auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer.